Britischer Sänger Morrissey während Konzert zusammengebrochen

Der britische Sänger Morrissey ist am vergangenen Samstagabend (24.10.2009) während eines Konzertes im englischen Swindon zusammengebrochen.

Wie Augenzeugen berichteten, ging der 50-Jährige bei dem Lied „This Charming Man“ in die Knie. Der Sänger wurde daraufhin von seinen Bandmitgliedern von der Bühne getragen und anschließend in ein Krankenhaus gebracht. So hieß es, dass er über Atemnot geklagt hätte und kurze Zeit bewusstlos gewesen sei. Schon vor dem Konzert soll es ihm nicht gut gegangen sein.

Auf der Homepage des ehemaligen Frontmanns der englische Indie-Rock-Band „The Smiths“ heißt es, dass Morrissey nach seinem Zusammenbruch in einem stabilen Zustand ist. Weiterhin geht ein Dank an die Genesungswünsche und sobald nähere Informationen zur Verfügung stehen, werden diese veröffentlicht.

Derzeit tourt Morrissey durch England und eigentlich sollte er Mitte November für vier Konzerte nach Deutschland kommen. Ob die Tour nun fortgesetzt wird, steht momentan noch nicht fest. Schon Ende Mai musste der 50-Jährige Konzerte aus gesundheitlichen Gründen absagen.

Ab 30.10.2009 das neue Album „Swords“ von Morrissey HIERvorbestellen.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *