Börse: DAX startet mit Verlusten in die Woche

DAX geht synchron zur New Yorker Börse kräftig nach unten.

Die Frankfurter Börse hat am heutigen Montag (26.10.2009) starke Verluste hinnehmen müssen. So schloss das Börsenbarometer DAX zum Ende des elektronischen Handels soeben bei 5642,16 Punkten, das war ein Minus von 1,71 Prozent gegenüber dem vergangenen Freitag.

Vergleicht man den DAX mit dem heutigen Tageshöchstwert, gab er sogar rund 2,7 Prozent nach. Zugleich gab auch der Dow Jones-Index an der New Yorker Börse massiv nach. Auslöser soll nach Auffassung von Marktbeobachtern der zuletzt leicht gestiegene US-Dollar sowie eine anstehende Kapitalerhöhung bei der Bank of America gewesen sein.

Zurück zur Frankfurter Börse, wo Bayer als einziger DAX-Wert signifikant im Plus den Tag beendete. Zu den größten Kursverlierern zählten die Papiere von unter anderem Allianz, Commerzbank und Deutsche Bank.

Frank

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *