Börse: DAX rauscht kräftig ins Minus

Am heutigen Mittwoch (28.10.2009) hat die Börse in Frankfurt den elektronischen Handel mit kräftigen Verlusten beendet.

Zum Ende lag das Börsenbarometer DAX bei 5496,27 Punkten, im Vergleich zum gestrigen Dienstag ist das ein Minus von 2,46 Prozent.

Für die Papiere von SAP, Deutsche Börse und Commerzbank ging es besonders stark bergab. Die Papiere von Telekom, RWE und Fresenius konnten den Tagestrend trotzen und ein wenig zulegen.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *