DFB-Pokal: Werder Bremen und Schalke eine Runde weiter

Im Achtelfinale des DFB-Pokals haben die beiden Fußball-Bundesligisten SV Werder Bremen und der FC Schalke 04 ihre Pflichtaufgaben sicher gemeistert.

Der aktuelle Tabellendritte der 1. Bundesliga, Werder Bremen, besiegte im eigenen Stadion den 1. FC Kaiserslautern aus der 2. Liga souverän mit 3:0. Dabei konnte Werder-Coach Thomas Schaaf sogar den verletzungsbedingten Ausfall seines Top-Torjäger Claudio Pizarro verschmerzen.

Der FC Schalke 04 zog mit dem gleichen Ergebnis ebenfalls in das Viertelfinale ein. Die „Königsblauen“ gewannen beim Zweitligisten 1860 München und zogen in der Runde der letzten Acht ein.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *