Schlag den Raab: Stefan Gewinner der 19. Ausgabe

Am Ende war es dann doch ein klarer 71:20-Sieg für Stefan Raab. Der Entertainer gewann am vergangenen Samstag (31.10.2009) nach zuletzt zwei Niederlagen in Folge seine von ihm ins Leben gerufene ProSieben-Show „Schlag den Raab“ und schraubte mit dem Sieg den Jackpot auf nun wieder 1 Millionen Euro. „Heute ist es total gut gelaufen für mich„, so der Sieger Raab nach der Entscheidung, die um 0.44 Uhr beim Shuffelboard fiel.

Der Grund, warum es so gut für Raab lief, war wohl der Kandidat selber. Professor Dr. Oliver war eines Herausforderers irgendwie nicht würdig und ging die ganze Sache viel zu locker an. Insgesamt konnte er nur drei der insgesamt dreizehn Spiele für sich entscheiden und fuhr so seine mickrigen 20 Punkte ein.

Raab war nach eigener Aussage „heiß wie Frittenfett„. Nach zuletzt zwei Pleiten in Serie wollte er unbedingt den Sieg und der Herausforderer war genau der Richtige für sein unterfangen. Raab legte los, wie die Feuerwehr und baute gleich sein Punktekonto aus und am Ende nutzte er gleich sein erstes Matchballspiel für den Sieg. „Beim Shuffelboard hatte ich natürlich sehr viel Glück„, resümierte Raab das letzte Spiel, bei dem er mit seinem allerletzten Stoß den Sieg klar machte.

In der 20. Ausgabe von „Schlag den Raab“ am 19. Dezember 2009, geht es nun um die Siegprämie von 1 Millionen Euro. Dort wird übrigens Superstar Robbie Williams seine neue Single „Bodies“ präsentieren.

Foto: © ProSieben/Willi Weber

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *