1. Bundesliga: Hoffenheim zieht am FC Bayern vorbei

Am 11. Spieltag der 1. Fußball-Bundesliga hat die TSG 1899 Hoffenheim einem 1:0-Auswärtssieg beim Neuling SC Freiburg eingefahren.

Die Mannschaft von Übungsleiter Ralf Rangnick zog dadurch in der Tabelle am deutschen Rekordmeister FC Bayern vorbei auf Rang fünf. In der 39. Spielminute besorgte der Brasilianer Maicosuel mit einem sehenswerten Treffer den verdienten Dreier. Die TSG ist mittlerweile nur noch drei Zäher hinter dem Tabellenführer Bayer Leverkusen zurück. Die Breisgauer dagegen sitzen nach der Niederlage mit nur zehn Zählern nach elf Spieltagen weiter auf Platz 13 fest.

Frank

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *