Werratalkaserne Thüringen: Autofahrer rast in Menschenmenge

Ein Angehöriger der Bundeswehr ist am heutigen Montagmorgen in der Werratalkaserne im thüringischen Bad Salzungen mit seinem Privat-PKW auf dem Kasernengelände in eine Menschenmenge gerast. Dabei wurden mehrer Personen zum Teil schwer verletzt. Eine offizielle Stellungnahme der Bundeswehr gab es zunächst nicht. Für den Vormittag wurde eine Pressemitteilung der Bundeswehr angekündigt.

Zunächst teilte die Polizei in Bad Salzungen mit, dass dabei sechs Menschen verletzt wurden. Nach nicht bestätigten Informationen des Senders Antenne Thüringen sowie der Online-Ausgabe der „Thüringer Allgemeinen“ sollen insgesamt 13 verletzt worden sein. Darunter mindestens fünf schwer verletzte Soldaten.

Derzeit seien Rettungskräfte mit Hubschraubern und zahlreichen Krankenwagen vor Ort. Nähere Einzelheiten über den Vorfall sind noch nicht bekannt.

Frank

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *