FC Bayern droht Aus in der Champions League

Der deutsche Rekordmeister FC Bayern München droht erstmals nach 2002 das Achtelfinale der Champions League zu verpassen.

Nach der 0:2-Heimpleite in der Münchner Allianz Arena gegen den französischen Meister Girondins Bordeaux scheint der Einzug in die Nächste Runde in weiter Ferne. Tabellenführer der Gruppe A ist mit zehn Zählern auf der Habenseite Bordeaux, die sich damit bereits für das Achtelfinale qualifiziert haben. Auf dem zweiten Platz liegt Juventus Turin mit acht Punkten. Die Italiener siegten in Haifa mit 1:0.

Viel besser machte es der amtierende deutsche Meister VfL Wolfsburg, der am Abend mit 3:0 bei Besiktas Istanbul gewann und sich damit auf den zweiten Tabellenplatz vorarbeitete. Die Wölfe konnten vom Remis von Manchester United profitieren.

Die übrigen Champions-League-Ergebnisse vom Dienstag: Manchester United – ZSKA Moskau 3:3, AC Mailand – Real Madrid 1:1, Marseille – Zürich 6:1, Nicosia – FC Porto 0:0, Atletico Madrid – Chelsea London 2:2.

Frank

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *