Formel 1: Toyota zieht sich aus Rennserie zurück

Wie der japanische Automobil-Bauer Toyota in einer Presseerklärung mitteilte, werde man sich aus der Königsklasse zurückziehen.

Demnach wird man sich ab dem Ende dieser Saison nicht länger an der Formel 1-Weltmeisterschaft beteiligen. Damit bestätigte Toyota japanische Medienberichte.

In der Erklärung hieß es, dass aufgrund der anstehenden Änderungen der wirtschaftlichen Rahmenbedingungen auch die von Motorsportakivitäten von Toyota nicht ausgenommen werden, wenn limitierte Budgets verteilt werden. der japanische Konzern war insgesamt acht Jahre in der Formel 1 aktiv.

Frank

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *