Europa League: Werder vorzeitig weiter

Fußball-Bundesligist Werder Bremen hat sich bereits am 4. Spieltag der Europa League für die K.o.-Runde qualifiziert.

Beim am Ende standesgemäßen 2:0-Erfolg gegen den österreichischen Vertreter Austria Wien tat sich der DFB-Pokal-Sieger jedoch lange Zeit schwer. Die österreichischen Gäste hatte allerdings die klareren Torchancen, scheiterten jedoch das ein ums andere Mal am überragenden Schlussmann Tim Wiese. Erst in der Schlussphase erlösten Tim Borowski und Rückkehrer Hugo Almeida mit ihren Treffern die Norddeutschen.

Dank des 1:1-Unentschiedens zwischen den weiteren Gruppengegnern Funchal und Bilbao ist das Team von Coach Thomas Schaaf in der Gruppe L von den ersten beiden Plätzen nicht mehr zu verdrängen.

Frank

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *