MTV EMA: Beyoncé mit drei Awards ausgezeichnet

Bei den gestern in Berlin stattgefundenen MTV Europe Music Awards 2009 (EMA) hat sich die US-Sängerin Beyoncé drei der begehrten Awards gesichert.

So erhielt sie den Award als „Beste Künstlerin“ und sicherte sich zudem in der Kategorie „Bester Song“ mit dem Titel „Halo“ und in der Kategorie „Bestes Video“ mit „Single Ladies“ zwei weitere Auszeichnungen. Auch ihr Ehemann, Rapper Jay-Z, wurde bedacht. So wurde der 39-Jährige mit dem Preis „Best Urban Act“ geehrt.

Die in zahlreichen Kategorien als Favoritin gehandelte Lady Gaga bekam wurde als beste Nachwuchskünstlerin ausgezeichnet. In der Kategorie „Bester Künstler“ fuhr der US-Rapper Eminem, der Am Abend nicht anwesend war, den Award ein.

Den Award in der Kategorie „Beste Band“ bekam die deutsche Band Tokio Hotel. Den Titel „Beste Liveband“ sicherte sich die irische Rockband U2. U2 hatten zuvor ein kostenloses Konzert am Brandenburger Tor gegeben.

Frank

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *