Rammstein-Album „Liebe ist für alle da“ nun auf dem Index

Die Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien (BPjM) hat das neue Nummer-1-Album „Liebe ist für alle da“ der deutschen Hardrock-Band „Rammstein“ auf den Index gesetzt, dies gab die Band auf ihrer Facebook-Seite bekannt.

So heißt es: „Das neue Rammstein-Album ist auf Antrag des durch die Ministerin von der Leyen geführten Bundesministeriums indiziert worden und wird zukünftig lediglich unter der Ladentheke zu haben sein.“ Damit wird das Album ab sofort nur noch an Volljährige verkauft und zudem darf es nicht mehr für Jugendliche frei zugänglich ausgestellt sein.

Das Ministerium moniert bei dem Album das Foto auf dem Plattencover und zudem den Song „Ich tu dir weh“. So heißt es in der Begründung, dass die Band jugendgefährdende Darstellungen von Sado-Maso-Praktiken verbreitet und auch zu ungeschütztem Geschlechtsverkehr animiere.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *