Bundesliga: Bremen bleibt Zweiter – Hertha weiter Letzter

Fußball-Bundesligist SV Werder Bremen hat trotz eines 1:1-Unentschiedens gegen Borussia Dortmund am 12. Spieltag der Fußball-Bundesliga den zweiten Tabellenplatz verteidigt.

Vor eigenen Publikum diktierten die Bremer am Anfang der Partie das Geschehen, doch im Laufe des Spiels war den Hausherren die Mehrbelastungen der vergangenen Wochen anzumerken. Nationalspieler Mesut Özil traf für Werder, für die Gäste aus Dortmund Lucas Barrios.

Derweil wird es für Hertha BSC Berlin immer brenzliger. Im heimischen Olympiastadion verlor der Hauptstadtklub gegen den 1. FC Köln mit 0:1. Die Berliner stehen mit nur fünf Punkten weiterhin am Tabellenende. Die Geißböcke belegen derzeit den 15. Platz.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *