Mauerfall: Berlin feiert „Fest der Freiheit“

Am heutigen Montag (09.11.2009) wird in Berlin der 20. Jahrestag des Falls der Mauer gefeiert.

So wird das „Fest der Freiheit“ unter anderem am Abend am Brandenburger Tor begangen. Dort werden Staats- und Regierungschefs aller EU-Staaten, die US-Außenministerin Hillary Clinton und der russische Präsident Dmitri Medwedew erwartet. Zudem sollen mehrere Zehntausend Menschen kommen.

Rund 1.000 große Kunststoffsteine werden etwa dem Verlauf der damaligen Mauer aufgestellt und anschließend umgestürzt. So soll symbolisch an den historischen Tag erinnert werden. Zudem werden die Feierlichkeiten von zahlreichen Reden und Musik der Staatskapelle begleitet.

Als eines der bedeutendsten Ereignisse des 20. Jahrhunderts hatte zuvor US-Außenministerin Clinton den Fall der Mauer bezeichnet. So habe dieser „die Landschaft eines Kontinents verändert„, meinte Clinton. Bundesaußenminister Guido Westerwelle sagte, dass man dem Volke der USA für die damalige Unterstützung noch heute „sehr dankbar“ sei.

Frank

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *