GM-Boss Henderson wird in Rüsselsheim erwartet

Übereinstimmenden Medienberichten zufolge wird der Chef von General Motors (GM), Fritz Henderson, am heutigen Montag (09.11.2009) in Rüsselsheim zu Gesprächen mit dem Management und dem Betriebsrat von Opel erwartet.

So woll er dem deutschen Auto-Bauer ein erstes Zukunftskonzept vorstellen. Zudem will er sich mut dem Opel-Betriebsrat über eine Restrukturierung des Konzerns unterhalten.

Einem Bericht des „Handelsblatts“ zufolge, suche man bei GM bereits nach einem neuen Opel-Chef. Dieser soll möglichst aus Deutschland kommen, hieß es. Derzeit heißester Anwärter auf den Posten soll der ehemalige Magna-Manager Herbert Demel sein. Als vorübergehender Sanierungsbeauftragter wird Nick Reilly gehandelt.

Letztgenannte Personalie stößt insbesondere bei den Gewerkschaften auf wenig Gegenliebe. Opel-Betriebsratschef Klaus Franz will nach eigener Aussage bei einem Gespräch mit Henderson einen langfristigen Finanzierungsplan fordern.

Frank

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *