Siebenjähriger Junge mit zwei Promille in Klinik

Am gestrigen Sonntagabend (08.11.2009) ist in Berlin ein siebenjähriger Junge mit einer Alkoholvergiftung in ein Krankenhaus eigeliefert worden.

Nach Mitteilung der örtlichen Polizei wurde bei dem Kind ein Blutalkoholwert von mehr als zwei Promille festgestellt. Allem Anschein nach hatte der Junge zusammen mit seinem zwei Jahre älteren Bruder auf einem Spielplatz alkoholische Getränke konsumiert. Diese sollen die Jungs von Jugendlichen, die sich ebenfalls auf dem Spielplatz aufhielten erhalten haben. Wenig später wurde der Junge von Fußgängern im Stadtteil Spandau auf einem Bürgersteig entdeckt.

Derzeit befindet sich der Siebenjährige in stationärer Behandlung, ist jedoch inzwischen außer Lebensgefahr. es wurde ein Ermittlungsverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung gegen Unbekannt eingeleitet. Nach Medienberichten liege derzeit kein Verdacht vor, dass die Eltern ihrer Fürsorgepflicht nicht nachgekommen seien.

Frank

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *