Börse Frankfurt: DAX schließt im Minus

DAX zeigt sich wechselhaft und schließt leicht im Minus.

Am heutigen Dienstag (10.11.2009) verlief der Tag an der Frankfurter Börse sehr wechselhaft. Startete der Deutsche Aktienindex mit Gewinnen in den Tag, musste er zum Mittag leichte Verluste hinnehmen. Nach einer kurzzeitigen Erholung am Nachmittag, fiel der DAX zum Ende des elektronischen Handels knapp unter den Vortageswert und Schloss bei 5613,20 Punkten, was ein Minus von 0,12 Prozent gegenüber dem gestrigen Montag entspricht.

Ganz oben auf der Gewinnerliste waren die Aktien von Fresenius, Henkel und MAN zu finden, die Papiere von Volkswagen, BMW und Salzgitter dagegen mussten die meisten Verluste hinnehmen.

Frank

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *