Die Wetter-Aussichten für den 16.11.2009

Deutschlandweit anhaltender Regen.

Anfangs ist es am heutigen Montag im Nordosten noch wolkig und trocken, doch bis zum Nachmittag wird auch dort anhaltender Regen einsetzten. Ansonsten ist es im übrigen Bundesgebiet zum Teil stark bewölkt bis bedeckt mit anhaltenden Regen. Laut Deutschem Wetterdienst erfolgt Nachmittags im Westen und Nordwesten der Übergang zu wechselnder Bewölkung mit Schauern. Die Regenintensität lässt im Süden nach, jedoch bleibt es trüb.

Mit Temperaturen zwischen 10 und 15, im Südwesten sogar bis 16 Grad, bleibt es aber nach wie vor recht mild. Der Wind weht in der Osthälfte anfangs schwach bis mäßig aus Südost, ansonsten dreht er auf Südwest und im Nordwesten frischt er zeitweise böig auf. In freien Lagen der westlichen Mittelgebirge und an der Nordsee sind stürmische Böen möglich.

In der Nacht zum morgigen Dienstag zieht der Regen zunächst ab, wobei es im Westen und Norden von Deutschalnd zeitweise auflockern kann.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *