Oskar Lafontaine an Krebs erkrankt

Oskar Lafontaine, Vorsitzende der Linkspartei, ist an Krebs erkrankt. Am kommenden Donnerstag werde er sich einer Operation unterziehen. Offenbar hatte der Politiker schon längere Zeit Kenntnis von seiner Erkrankung. Wie Parteisprecher Michael Schlick gegenüber der dts Nachrichtenagentur mitteilte, ist die OP schon länger geplant. Um welche Krebs-Art sich handelt konnte Schlick nicht sagen.

Bislang sei auch ungewiss, inwieweit die Erkrankung Einfluss auf die politische Zukunft Lafontaines habe. Nach Aussagen des Politikers wolle er sich Anfang des kommenden Jahres entscheiden, in welcher Art und Weise er seine Arbeit fortsetzen werde. Dies wird insbesondere unter Berücksichtigung seines Gesundheitszustandes und der ärztlichen Prognosen geschehen. Nur wenige Tage nach der Bundetagswahl am 27.09.2009 hatte Lafontaine bekannt gegeben, sich von einer Kandidatur um den Fraktionsvorsitz im Bundestag zurückzuziehen.

Frank

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *