Urteil im Fall Pechstein für 25. November angekündigt

Am 25. November wird der Internationale Sportgerichtshof ein Urteil im Dopingfall der Eisschnellläuferin Claudia Pechstein fällen. Dies gab das Gericht auf seiner Internetseite bekannt.

Damit kann die 37 Jahre alte Eisschnellläuferin nicht beim Weltcup in Hamar antreten. Am 23. und 23. Oktober hatte es bereits eine Anhörung gegeben. Pechstein hatte wiederholt einen Eilantrag gestellt und gefordert, auch ohne Urteil am Weltcup teilnehmen zu dürfen. Zuvor wurde ein solcher Antrag bereits abgelehnt. Dort hieß es in der Begründung, dass Pechstein bei einer Nichtteilnahme am Weltcup kein „irreparabler Schaden“ entstehen würde.

Frank

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *