Leverkusen nach 1:1 beim FC Bayern wieder erster

der deutsche Rekordmeister FC Bayern München ist am 13. Spieltag der Fußball-Bundesliga nicht über ein 1:1 gegen Bayer Leverkusen hinausgekommen und hat damit den erhofften Befreiungsschlag verpasst. Bayer hingegen ist durch die Punkteteilung auf Rang eins der Tabelle vorgerückt.

Zwar konnten sich die Münchner auf Platz sieben verbessern, einen wesentlichen Schritt nach vorn kann die Mannschaft vom zuletzt kritisierten Trainer Louis van Gaal allerdings nicht verzeichnen.

Die Zuschauer in der Münchener Allianz Arena sahen eine von beiden Seiten überragend geführte erste Spielhälfte, die zweiten 45 Minuten verliefen eher zäh. Für den Rekordchampion war Mario Gomez in der 8. Minuten, für die Gäste war erneut Stefan Kießling (14.) erfolgreich.

Frank

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *