American Music Awards: Michael Jackson erhält zwei Awards

In der Nacht zum heutigen Montag (23.11.2009) sind in Los Angeles die American Music Awards vergeben worden.

Dabei wurde der im vergangenen Juni verstorbene Sänger Michael Jackson mit zwei Awards als beliebtester Künstler in den Kategorien Rock/Pop und Soul/R&B ausgezeichnet. Zudem wurde sein Album „Number Ones“ als beste Scheibe in denselben Kategorien geehrt.

Mit insgesamt fünf Awards übertraf die Country-Sängerin Taylor Swift Michael Jackson aber. Unter anderem heimste sie den Award als beste Sängerin der Kategorie Rock/Pop ein. Den Sonderpreis als beste internationale Künstlerin und damit den insgesamt 21. Award bekam die Soul-Sängerin Whitney Houston .

Die Nominierungen der Künstler sind abhängig von den Verkaufszahlen. Bei den American Music Awards wird über die gewinner in einer Umfrage entschieden.

Frank

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *