Champions League: Wolfsburg verliert in Moskau

Der amtierende deutsche Meister VfL Wolfsburg hat den vorzeitigen Einzug ins Achtelfinale Champions League verpasst. Die Wölfe unterlagen am Mittwochabend am 5. Spieltag der europäischen Elite-Liga mit 1:2 beim ZSKA Moskau.

Dem VfL hätte in Moskau ein Remis genügt, um noch vor dem letzten Gruppenspiel den Einzug in die lukrative K.o.-Runde perfekt zu machen. Nun liegt die Mannschaft von Chefcoach Armin Veh mit sieben Zählern auf dem Konto in der Gruppe B gleichauf mit Moskau. Dabei weist der Bundesligist allerdings das bessere Torverhältnis auf.

Auch wenn die Hausherren über weite Strecken des Spiels die bessere Mannschaft stellten, sah es lange gut aus für den VfL. In der 19. Minute brachte Edin Dzeko die Gäste aus Niedersachsen mit 1:0 in Führung, ehe ZSKA seine Torchancen im zweiten Durchgang zu nutzen wusste.

Frank

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *