Börse Frankfurt: DAX schließt mit Verlusten

Die wichtigsten Aktien an der Frankfurter Börse mussten am heutigen Donnerstag (26.11.2009) ausschließlich Kursverluste hinnehmen.

So schloss das Börsenbarometer DAX am Ende des elektronischen Handels bei 5614,17 Punkten, ein Minus von satten 3,25 Prozent gegenüber dem Vortag. Sämtliche Papiere gaben nach.

Dabei musste die Deutsche Bank mit einem Minus von knapp sechs Prozent die stärksten Verlusten einstecken, dahinter folgen die Papiere von Volkswagen und Deutsche Börse. Am besten kamen noch die Aktien von Telekom, adidas und Münchener Rück weg.

Frank

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *