Golfer Tiger Woods nach Unfall leicht verletzt

Wie der Nachrichtensender „CNN“ berichtet, ist der US-Golfprofi Tiger Woods bei einem Autounfall in Orlando leicht verletzt worden. Der Sender beruft sich dabei auf den Sprecher des Top-Golfers.

Am gestrigen Freitag (27.11.2009) hatten einige US-Medien noch übereinstimmend berichtet, Woods sei schwer verletzt worden. Wie die behandelnden Ärzte mitteilte, habe sich der 33-Jährige Verletzungen im Gesicht zugezogen, konnte das Krankenhaus inzwischen aber schon wieder verlassen. Woods war vor seinem Haus in Windermere bei Orlando mit seinem Auto gegen einen Hydranten und anschließend gegen einen Baum geprallt. Woods Ehefrau, Elin Nordegren, berichtete, dass sie die Heckscheibe mit einem Golfschläger eingeschlagen und ihren Mann herausgezogen habe. Nach Polizeiangaben war bei dem Unfall kein Alkohol im Spiel.

Tiger Woods hat in seiner Karriere bislang 14 Majorturniere gewonnen und ist derzeit der bestverdienende Sportler der Welt. Sei Jahreseinkommen wird auf etwa 100 Millionen US-Dollar geschätzt.

Frank

One Comment

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *