Mozilla Firefox läuft Internet Explorer den Rang ab

Der Mozilla Firefox hat den Internet Explorer in der Vorherrschaft der Browser den Rang abgelaufen.

Wie eine Studie eines Marktforschungsinstituts ergab, stieg der Marktanteil auf 45,6 Prozent zugunsten von Firefox an, der IE kommt nur noch auf 44,4 Prozent. Insgesamt auf zehn Prozent Marktanteil kommen die drei größten Browser-Alternativen Google Chrome, Opera und Apple Safari.

Seit dem die erste Firefox-Version 2004 auf den Markt kam, konnte beobachtet werden, das der Internet-User langsam aber sicher immer mehr dem Internet Explorer den Rücken kehrte.

Mehr als 126.000 Personen nahmen an der von Anfang Oktober bis Mitte November durchgeführten Studie teil.

Frank

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *