Europa League: Hertha BSC vor Einzug in K.o.-Runde

Der Tabellenletzte der Fußball-Bundesliga, Hertha BSC Berlin, hat sich am 5. Spieltag der Europa League die Chance auf die Runde der besten 32 erhalten können.

Die Hauptstädter feierten einen knappen 1:0-Zittersieg beim lettischen Vertreter Ventspils. Nun reicht der Mannschaft von Coach Friedhelm Funkel im letzten Gruppenspiel ein Unentschieden im Heimspiel gegen Sporting Lissabon.

Das Tor des Abends markierte der Brasilianer und Hertha-Kapitän (Friedrich verletzt) Raffael bereits in der 12. Minute. Raffael war es auch, der in der 87. Minute wegen Meckerns die Gelb-Rote Karte sah. Somit wird der Brasilianer beim Finale in der Gruppe D fehlen. Durch den knappen Sieg belegen die Berliner derzeit den zweiten Platz in dieser Gruppe.

Frank

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *