Neumünster: Rollstuhlfahrer tödlich verunglückt

Im schleswig-holsteinischen Neumünster ist am gestrigen Donnerstagabend ein 58-jähriger Rollstuhlfahrer bei einem Verkehrsunfall ums Leben gekommen.

Polizeiangaben zufolge, wurde der Mann von einem Auto erfasst, als er unmittelbar hinter einem andere PKW die Straße überqueren wollte. Der Rollstuhlfahrer wurde von dem PKW gut 20 Meter mitgeschleift und erlag noch am Unfallort seinen schweren Verletzungen. Die Kieler Staatsanwaltschaft ordnete Ermittlungen durch einen Sachverständigen an.

Frank

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *