Formel 1: Hamilton gewinnt GP von Ungarn – Vettel raus

Der amtierende Formel 1-Weltmeister Lewis Hamilton (McLaren-Mercedes) hat den Großen Preis von Ungarn in Budapest gewonnen. Er fuhr am Sonntag (26.07.2009) von Startplatz 4 auf dem ersten Platz.

Auf Platz zwei fuhr Kimi Räikkönen im Ferrari und dritten auf dem Podest wurde Mark Webber (Red Bull). Bester Deutscher war Nico Rosberg im Williams, der auf den 4. Platz kam. Timo Glock (Toyota) wurde sechster und Nick Heidfeld im BMW Sauber kam nur auf den 11. Platz.

Der WM-Spitzenreiter Jenson Button (Brawn GP) fuhr auf den 7. Platz. Sebastian Vettel (Red Bull) ist mit einen technischen Defekt genauso ausgeschieden, wie Adrian Sutil (India-Pilot).

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *