AXA gibt Allianz-Aktien ab

Das Versicherungsunternehmen AXA hat seine Beteiligung an der Allianz heruntergefahren.

So habe bereits am vergangenen Dienstag (08.12.2009) der Stimmenanteil die Drei-Prozent-Marke unterschritten und liegt nun bei 2,93 Prozent. Dies teilte der Konzern am heutigen Freitagnachmittag mit. Dennoch ist AXA größter Einzelaktionär der Allianz.

An der Börse zeigte sich der Kurs zunächst unbeeindruckt und liegt zuletzt rund zwei Prozent im Plus.

Frank

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *