Kinder angeln menschlichen Unterschenkel

Zwei Kinder haben am vergangenen Samstag (12.12.2009) beim Angeln in Nordhorner Klukkerhafen im äußersten Südwesten Niedersachsens einen grausigen Fund gemacht.

So zogen die Kinder, als sie einen Biss vermuteten, mit dem Kescher einen menschlichen Unterschenkel aus dem Wasser. Nach Polizeiangaben, suchten anschließend Taucher das Hafenbecken nach weiteren Leichenteilen ab, jedoch ohne Erfolg.

Inzwischen wurde der Unterschenkel in der Rechtsmedizin Oldenburg untersucht. Die Ermittler gehen davon aus, dass der Unterschenkel zu einem seit Mitte 2008 vermissten 80-jährigen Mann gehöre. Genaueres soll nun eine DNA-Untersuchung ergeben. Erste Ergebnisse sollen kommende Woche vorliegen.

Frank

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *