LG kündigt für 2010 3D-Fernseher an

Wie der südkoreanische Technologiekonzern LG am heutigen Dienstag (15.12.2009) mitteilte, sollen im kommenden Jahr die ersten 3D-Fernsehgeräte für Privathaushalte auf den Markt kommen.

Auf einer Pressekonferenz sagte der Chef des Unternehmens, Paik Woo-hyun, dass man weltweit 2010 400.000 Geräte absetzen möchte. So sollen es im darauf folgenden Jahr 2011 bereits 3,4 Millionen Fernseher sein.

Dazu will der Konzern die Produktlinie auf Modelle für Privatverbraucher ausweiten. Der Branchendienst DisplaySearch uns weitere Experten gehen davon aus, dass dies ein weiter Markterfolg werde. Kritiker dagegen verweisen auf entsprechende Fernsehinhalte, die derzeit noch nicht bestehen und erst teuer produziert werden müssen.

Frank

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *