Europa League: Hertha BSC gewinnt am letzten Spieltag

Hertha BSC Berlin, Tabellenletzte der Fußball-Bundesliga, hat sich für die erste K.o.-Runde in der UEFA Europa League qualifiziert.

Der Hauptstadtklub konnte den portugiesischen Spitzenverein Sporting Lissabon mit 1:0 besiegen und zieht damit in die Runde der besten 32 des Wettbewerbs ein. Für den krisengeschüttelte Bundesligisten erzielte Gojko Kacar in der 70. Minute das Tor des Tages.

Nach anfänglichen Problemen in der Gruppe holten die Berliner gegen die anderen Gruppengegner Ventspils und Heerenveen noch insgesamt zehn Zähler und zogen als Gruppenzweiter in die Runde der letzten 32 ein.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *