Fußball: Polizei mit Großrazzia gegen Hooligans

Am heutigen Donnerstagmorgen (17.12.2009) haben Ermittler der Bundespolizei sowie Braunschweiger Polizisten 21 Wohnungen im Rahmen eines Schlages gegen gewalttätige Hooligans in Braunschweig und Umgebung durchsucht.

Die Polizei erhoffe sich durch die Razzia wichtige Hinweise die zur Anklage von mehreren so genannten Fußball-Fans führt. Dabei dreht es sich um den brutalen Angriff von Fans der Fußball-Clubs Hannover 96 II und VSK Osterholz-Scharmbeck am 7. November. Bei dem Zwischenfall entstand auch hoher Sachschaden.

Nähere Einzelheiten kündigten die ermittelnden Behörden für eine auf den heutigen Nachmittag anberaumte Pressekonferenz an.

Frank

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *