Mann ersticht ehemalige Lehrerin auf offener Straße

Am heutigen frühen Freitagnachmittag (18.12.2009) hat ein 21 Jahre junger Mann in Bremen-Nord seine ehemalige 35-jährige Lehrerin auf offener Straße mit dem Messer angegriffen und sie derart schwer verletzt, dass sie noch am Tatort ihren Verletzungen erlag.

Anschließend rief der Mann die Polizei und ließ sich widerstandslos festnehmen. Der Täter wies ebenfalls Schnittwunden auf, die er sich offenbar selbst zugefügt hat.

Nach derzeitigen Ermittlungsstand habe der 21-Jährige die Frau in ihrer Wohnstraße aufgelauert und sie dann auf offener Straße mit einem Messer attackiert. Die Frau war an einem Gymnasium im niedersächsischen Umland als Lehrerin tätig, welches der Täter früher als Schüler besucht hat.

Wie ein Polizeisprecher mitteilte, sind die Ermittlungen umfangreich eingeleitet worden. Die Hintergründe der Tat sind noch unklar.

Frank

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *