Wetter: Samstag stark bewölkt mit Schneefall

Höchstwerte zwischen -5 und -13 Grad.

Am heutigen Samstagnachmittag (19.12.2009) ist es überwiegend stark bewölkt. Dabei gibt es besonders im Süden und Südosten etwas Neuschnee. Die Tageshöchsttemperaturen liegen zwischen -5 und -13 Grad. Der Wind weht schwach aus unterschiedlicher Richtung und dreht im Westen und Norden später auf südwestliche Richtungen. Dies teilte der Deutsche Wetterdienst am Mittag mit.

In der Nacht zum Sonntag fällt nur noch vereinzelt Schnee, dabei besonders im Südosten. Die Temperatur sinkt auf -8 bis -15, bei Aufklaren über Schnee auf Werte um sogar -20 Grad. der Wind weht weiter nur schwach.

Am morgigen Sonntag ziehen vom Nordwesten her dichte Wolken auf, die Schnee bringen. Am Abend hat das Schneefall-Gebiet dann auch den Osten und Süden Deutschlands erreicht. Im Küstenbereich der Nordsee geht der Schnee teilweise in Regen über. Dabei ist mit extremer Straßenglätte zu rechnen! Die Temperatur steigt auf Werte zwischen -8 Grad im Südosten und Osten und um 0 Grad im Nordwesten. Im weiteren Tagesverlauf kann der Wind auffrischen. Im Bergland besteht die Gefahr von Schneeverwehungen.

Frank

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *