1. Bundesliga: HSV gewinnt Nordderby gegen Bremen

Zum Ende der Hinrunde hat der Hamburger SV das brisante Nordderby gegen den SV Werder Bremen für sich entscheiden können. Die Hamburger siegten vor eigenem Publikum in der HSH Nordbank Arena mit 2:1 (2:0) und festigt mit dem Dreier den 4. Tabellenplatz in der 1. Fußball-Bundesliga.

Von beiden Mannschaften wurde das 91. Derby hitzig geführt und ab der 32. Minute mussten die Hausherren mit einem Mann weniger auf dem Platz auskommen. Nationalverteidiger Jerome Boateng sah wegen einer Notbremse die Rote Karte.

Joris Mathijsen und Marcell Jansen erzielten für den HSV die Treffer. Für die Bremer traf in der Nachspielzeit Naldo. Zudem hatten die Gäste mit gleich drei Querlattentreffern Pech und ließen auch weitere beste Tormöglichkeiten liegen.

Die Bremer fallen mit dieser Niederlage zum Hinrundenabschluss auf den 6. Platz zurück. Die Hamburger gehen auf dem 4. Platz in die wohlverdiente Winterpause.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *