Leimen: Polizei erschießt Tankstellenräuber

Die Polizei hat im baden-württembergischen Leimen bei Heidelberg in der Nacht zum heutigen Heiligabend (24.12.2009) einen mutmaßlichen Tankstellenräuber erschossen. Der 19 Jahre alte Mann soll mit zwei Mittätern eine Tankstelle überfallen haben, dabei sollen sie mit einer Schusswaffe gedroht haben.

Wie die Heidelberger Polizei mitteilte, hatten sie dabei lediglich einen geringen Geldbetrag erbeutet. Im Anschluss an die Tat hatten die Täter versucht zu fliehen, wurde jedoch von der Polizei eingeholt und lieferten sich nahe der Tankstelle eine Schießerei. Dabei wurde der 19-Jährige aus Ludwigshafen getötet.

Den beiden anderen Tätern gelang zunächst die Flucht, wurden kurze Zeit später aber von der Polizei festgenommen. Noch heute sollen sie dem Haftrichter vorgeführt werden, teilte ein Polizeisprecher mit. Die beteiligten Polizisten blieben unverletzt, werden aber psychologisch betreut.

Frank

One Comment

  1. Nur gut, dass diesmal der Taeter das Nachsehen hatte und nicht der Polizist!!!
    Hoffe nur, dass es dem Polizeibeamten nicht so geht wie schon so vielen vor ihm, die nach so einem Vorfall sogar von den eigenen Vorgesetzten im Stich gelassen wurden.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *