Orlando Bloom steigt bei „Fluch der Karibik“ aus

Wie das Boulevardblatt „Daily Mail“ berichtet, wird der britische Schauspieler Orlando Bloom nicht beim vierten Teil des Piratenfilms „Fluch der Karibik“ mitspielen. So soll er für seine Freundin Miranda Kerr darauf verzichtet haben.

Das Blatt schreibt, dass der 32-jährige Schauspieler nicht mehr die Rolle des „Will Turner“ spielen will, um so mehr Zeit für seine Freundin zu haben. „Orlando liebt die Filme, aber er glaubt, dass es jetzt an der Zeit ist, auszusteigen„, zitiert das Blatt einen Insider.

Die Produzenten sollen den Ausstieg von Bloom nicht so tragisch nehmen, da sich die Geschichte weiter auf Captain Jack Sparrow alias Johnny Depp konzentrieren wird, hieß es weiter.

Erst kürzlich wurden Orlando Bloom und seine 26-jährige Freundin bei Hausbesichtigungen in Los Angeles gesichtet. Weiterhin soll Bloom die Heiratspläne vorantreiben, wohl Kerr diese schon zwei Mal ausgeschlagen hatte.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *