DSDS 2010: „Scheiße-Schwein“ für den guten Zweck

Am kommenden Mittwoch (06.01.2010) startet beim Privatsender RTL die neue Staffel von Deutschlands beliebtester Casting-Sendung „Deutschland sucht den Superstar“. In der Jury sitzen auch in diesem Jahr wieder Nina Eichinger, Volker Neumüller und Dieter Bohlen. Um den letztgenannten Juror gab es im August des vergangenen Jahres Wirbel, als ihm die Medienwächter der „Freiwillige Selbstkontrolle Fernsehen“ (FSF) Verhaltensregeln auferlegen wollten.

Schon damals erklärte der Juror der Juroren, dass er sich nicht maßregeln lässt und eher aus der Show aussteigen würde, als sich den Mund zu verbieten. Um nun aber dem Ganzen ein wenig Luft aus den Segeln zu nehmen, sagte der 50-jährige Pop-Titan, dass er für jedes Mal „Scheiße“ sagen einen Euro in ein Sparschwein schmeißt.

Manche Leute fanden meine Kraftausdrücke zu hart, deshalb schmeiße ich jetzt immer einen Euro ins Sparschwein, wenn ich ‚Scheiße‘ sage„, so Bohlen gegenüber RTL. Nach der 7. „DSDS“-Staffel wird das bis dahin hoffentlich viele Geld für einen guten Zweck gespendet.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *