Nach Lawinenunglück letzte Todesopfer in der Schweiz gefunden

Nach dem Lawinenunglück vom Sonntag sind die drei letzten Vermissten im Schweizer Diemtigtal tot aufgefunden worden .

Die „SF“-Tagesschau berichtete , dass die unter den schneemassen Verschütteten heute nach zweistündiger Suche von den Rettungskräften geborgen werden konnten. Vier Verunglückte waren zuvor tot aufgefunden worden.Eine Lawine hatte am Mittag mehrere Skifahrer verschüttet.

Helfer wurden bei den Rettungsarbeiten teils von erneuerten Schneemassen erfasst. Einige Menschen wurden verletzt. Mindestens ein Deutscher wurde zum Opfer dieser Lawine.

Jana

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *