Mit „Nexus One“ stellt Google erstes eigenes Handy vor

Heute hat das Internet-Unternehmen Google in seinem Firmensitz im kalifornischen Mountain View sein erstes eigenes Handy, das Smartphone „Nexus One“, vorgestellt.

Es verfügt über einen 3,7 Zoll Bildschirm mit einer Auflösung von 480 x 800 Pixel. 512 Megabyte umfasst der Arbeitsspeicher, ausgerüstet werden kann das Gerät jedoch mit Speicherkarten bis zu 32 Gigabyte.

Mit einem Finger kann der berührungsempfindliche Bildschirm gesteuert werden. Seit Mitte Dezember kennen Google-Mitarbeiter bereits das Smartphone, da das Unternehmen das Telefon für den Alltagstest verteilte. Ein Informationsvideo gibt es bereits seit dem 22. Dezember bei YouTube.

Zunächst ist Einführung des Telefons in den USA, später auch in Deutschland geplant. Google tritt mit dem „Nexus One“ in direkte Konkurrenz zum iPhone von Apple.

Sandra

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *