Börse Frankfurt: DAX schließt nahezu unverändert

Am heutigen Handelstag hat der Deutsche Aktienindex kaum mit Veränderungen geschlossen. Der DAX war nur am Vormittag zwischenzeitlich auf einen Tiefstwert von 5997,09 deutlich nach unten gesunken, konnte sich aber schnell wieder erholen.

So wurde der DAX zum Ende des elektronischen Handels mit insgesamt 6034,33 Punkten berechnet. Das entspricht einem Plus von 0,04 Prozent gegenüber dem gestrigen Handelstag.

Insbesondere Papiere der Commerzbank, Volkswagen und SAP konnten heute Gewinne verzeichnen. Zu den Verlierern des heutigen Tages gehören neben Infineon auch die Deutsche Bank und die Deutsche Telekom.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *