A3 Nittendorf: Polizei fährt Mann an

In der Nacht zum heutigen Donnerstag (07.01.2010) ist ein Mann auf der A3 in der Nähe von Nittendorf bei Regensburg von einem Polizeiauto angefahren worden.

Dabei zog sich der 36 Jahre alte Mann, Medienberichten zufolge, schwerste Kopfverletzungen zu und musste in ein umliegendes Krankenhaus eingeliefert werden. Offenbar war der stark angetrunkene Mann ohne Vorwarnung von einem Autobahnparkplatz auf die Fahrbahn gelaufen. Ein vorbeifahrender Polizeiwagen hatte noch versucht auszuweichen, riss den Mann aber mit dem Außenspiegel zu Boden.

Nähere Einzelheiten zum Gesundheitszustand des Mannes sind bisher noch nicht bekannt.

Frank

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *