Erneute Panne im Eurotunnel – Zug steckt fest

Am heutigen Donnerstag (07.01.2010) ist es im Eurotunnel zwischen Frankreich und Großbritannien zu einer Panne gekommen.

Ein Sprecher des Betreibers Eurostar teilte mit, dass wieder ein Zug seit 9.45 Uhr nicht weiter fahre, nachdem er im Tunnel stecken geblieben ist. Damit saßen rund 260 Personen auf dem Weg von Brüssel nach London unter dem Ärmelkanal fest.

Derzeit werde der Zug von Rettungseinheiten aus dem Tunnel gezogen. warum der Zug zum Stillstand kam, ist derzeit noch unklar. Schon kurz vor den Weihnachtsfeiertagen kam der Verkehr im Eurotunnel aufgrund einer Kältewelle zum Erliegen. Bild: © Eurotunnel

Frank

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *