Wetter: Tief Daisy kommt mit Sturm

Nachts drohen Schneewehen.

Am heutigen Freitagabend (08.01.2010) ist im Süden des Landes mit leichtem Schneefall zu rechnen. Im weiteren Verlauf der Nacht zieht das Schneefallgebiet langsam in Richtung Norden. Wie der Deutsche Wetterdienst mitteilte, besteht dabei die Gefahr von Schneeverwehungen.

Im Norden sowie in de nördlichen Mittelgebirgen fallen nur vereinzelt ein paar Schneeflocken. Im Nordwesten ist dagegen nur mit wenig Schneefall zu rechnen.

Die Temperaturen liegen in der Nacht zwischen -4 und -10 Grad. Am morgigen Samstag gibt es in der Mitte und im Süden Deutschlands, im weiteren Tagesverlauf auch im Norden, gebietsweise mehr als 15 Zentimeter Neuschnee. In einigen Regionen besteht Unwettergefahr durch Schneeverwehungen.

Frank

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *