Wetter: Schneefallgebiet wandert langsam Richtung Norden

Das großflächige Schneefallgebiet, das sich vom Westen Deutschlands nach Nordosten erstreckt, verlagert sich heute langsam weiter nordwärts.

Der Deutsche Wetterdienst teilte mit, dass der Wind frischt dabei auf Nordost auffrischt und es im Bergland sowie an der Ostseeküste zu Sturmböen kommt. Teils kommt es im Tagesverlauf vor allem nach Osten hin zu ergiebigen Schneefällen und Schneeverwehungen. Auch kann es an der Küste kräftige Schneefälle geben. Die Temperaturen liegen bei 0 und -5 Grad.

Sandra

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *