Börse Frankfurt: DAX schließt fast unverändert

Am heutigen Montag (11.01.2010) hat die Börse in Frankfurt den Handel am Schluss fast unverändert beendet.

So wurde der DAX zum Ende des elektronischen Handels vor wenigen Augenblicken mit 6040,50 Punkten berechnet. Das entspricht einen leichten Plus von nur 0,05 Prozent gegenüber dem vergangenen Handelstag.

Insbesondere die Papiere von Beiersdorf, Metro und Fresenius konnten heute Gewinne verzeichnen. Zu den Verlierern des heutigen Tages gehören neben ThyssenKrupp auch Allianz und Infineon.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *