Bahn: Weiter angespannte Situation für Bahnreisende

Nach den starken Schneefällen der letzten Tage hat sich die Situation für Bahnreisenden noch immer nicht vollständig entspannt. In weiten Teilen Deutschlands kommt es zu erheblichen Verspätungen und Zugausfällen im Nahverkehr.

Besonders davon betroffen ist der gesamte Osten, außerdem gibt es erhebliche Probleme in Bayern. Darüber hinaus müssen im Fernverkehr Verspätungen bis zu 60 Minuten eingeplant werden. Weiterhin wird die IC-Linie 378 Stralsund- Berlin großräumig umgeleitet, wobei einige Halte entfallen.

Für die ICE-Linien 10 Köln-Berlin und 55 Köln-Leipzig kommt es aufgrund von Instandsetzungsarbeiten nach den Güterzugentgleisungen im Münsterland noch zu einer etwa 20 minütigen Fahrzeitverlängerung. Voraussichtlich dauern die Arbeiten noch bis zum 18. Januar an.

Sandra

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *