Erdbeben Haiti: Offenbar alle Mitarbeiter in UN-Hauptquartier tot

Bei dem gestrigen verheerenden Erdbeben auf Haiti sind allem Anschein nach sämtliche Mitarbeiter, die zum Zeitpunkt im Hauptquartier der Vereinten Nationen in Port-au-Prince waren, getötet worden. Dies teilte der französische Außenminister Bernard Kouchner am heutigen Mittwoch (13.01.2010) dem französischen Radiosender RTL mit.

Nähere Angaben woher Kouchner diese Information habe, machte er aber nicht. Jedoch soll er mit dem französischen Botschafter auf Haiti gesprochen haben. Die UN selber hatte zuvor mitgeteilt, dass derzeit nichts über die genaue Lage der Mitarbeiter im UN-Gebäude bekannt sei.

Am gestrigen Dienstag gegen 16:53 Uhr Ortszeit (22:53 Uhr MEZ) traf ein schwres Erdbeben der Stärke 7,0 den Inselstaat. Dabei wurden zahlreiche Gebäude in Port-au-Prince zerstört. Man gehe von tausenden Opfern aus.

Frank

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *